Nach oben

Was kostet das Studentenleben in Heidelberg?

Auch als Student ist das Leben in Heidelberg verhältnismäßig teuer. Rund 287 Euro bezahlt für eine Mietwohnung im Monat inklusive Nebenkosten. Für Essen geben Studierende hier 164 Euro aus und für Kleidung 57 Euro. Insgesamt kommt man auf rund 700 Euro an Lebenshaltungskosten, wenn man mit dem Bus fährt. Hinzu kommen 500 Euro Semestergebühren, die im ganzen Bundesland gezahlt werden müssen. Zusätzlich müssen Studierende einen Semesterbeitrag von 60 Euro bezahlen. Damit ist Heidelberg eine verhältnismäßig teure Hochschulstadt.

Artikel zum Studium in Heidelberg

Hochschule des Monats

Studieren neben dem Beruf

www.fom.de

Praxisnah neben dem Beruf studieren

Mit über 42.000 Studierenden ist die gemeinnützige FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Azubis die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben. Die Vorlesungen finden in 29 Studienzentren in ganz Deutschland statt.

Über uns

Bildung auf den ersten Klick

Mit Uni- Vergleich.de bietet Bildungweb ein neutrales und unabhängiges Portal für die Suche nach der passenden Hochschule, dem gewünschten Studiengang und für alle Infos rund um das Thema Studium...