Nach oben

Nachtleben in Heidelberg

Eigentlich ist Heidelberg für seine schöne Umgebung und die Universität bekannt. Aber auch das Nachtleben kommt hier nicht zu kurz. Denn die Stadt im Neckar-Rheingebiet hat gleich zwei Partyzentren.

In Heidelberg braucht man sich keine Sorgen um Ablenkung machen. Denn Ausgehmöglichkeiten gibt es hier genug. In der Unteren Straße gibt es zahlreiche Kneipen und Bars in denen man sich gut mit de Kommilitonen auf ein Bierchen treffen kann. Wer durchfeiern will, der kann sich n die Industriehallen stürzen oder im Schwimmbad Party machen. Livemusik gibt es überall dazu.

Industriehalle als Partylocation

Die Halle 02 war ursprünglich als eine Kombi aus Veranstaltungsort für moderne Musik und Kunstatelier gedacht. Heute hat sich der Schwerpunkt auf die Musik verlagert und die Halle 02 hat sich zu eine der beliebtesten Partylocations gemausert. Am Wochenende wird hier je nach Motto Musik von Indie bis Elektro aufgelegt. Für Abwechslung sorgen Livebands wie Tocotronic oder Blumentopf. Es lohnt sich also den Veranstaltungskalender anzuschauen.

Der Erfolg der Halle 02 sorgte dafür, dass schnell erweitert wurde. Halle 01 wurde zum Club umgebaut und im Zollhofgarten kann man an der frischen Luft im Liegestuhl sitzen, Beachvolleyball spielen und den Sonnenuntergang zuschauen. Demnächst soll es sogar eine Halle 03 geben und macht die ehemaligen Industriehallen zu Heidelbergs größten Partylocation.

Reichsapfel meets Lager

Etwas gemütlicher geht es im Reichapfel und dem angeschlossenen Lager zu. Die nette Einrichtung lädt auf Bier und Cocktail ein und mit seiner zentralen Lage direkt in der Unteren Straße kann von hier aus gut weiterziehen. Zwischen 0 und 1 Uhr gibt es die begehrten Getränke für Low. Samstags sorgt ein Live-DJ für die richtige Partystimmung – genau richtig für den Warm Up in die Partynacht.

Disco im Schwimmbad

Schwimmbad-Musik-Club klingt wie Kinderdisco? Von wegen! Denn neben der Halle 02 ist der Schwimmbad-Club eine der größten Diskotheken der Stadt. Sechs Bereichen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten sorgen hier dafür, dass jeder Gast auf seine Kosten kommt. Allerdings hat der Club auch stolze Getränkepreise. Tipp: Der Beach Club ist für Studenten vergünstigt und donnerstags ist Studi-Tag.

Artikel zum Studium in Heidelberg

Hochschule des Monats

Studieren neben dem Beruf

www.fom.de

Praxisnah neben dem Beruf studieren

Mit über 42.000 Studierenden ist die gemeinnützige FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Azubis die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben. Die Vorlesungen finden in 29 Studienzentren in ganz Deutschland statt.

Über uns

Bildung auf den ersten Klick

Mit Uni- Vergleich.de bietet Bildungweb ein neutrales und unabhängiges Portal für die Suche nach der passenden Hochschule, dem gewünschten Studiengang und für alle Infos rund um das Thema Studium...