business plan for liquor store phd thesis augmented reality dissertation and thesis search engine legalizing gay marriage essay
Nach oben

München kulturell

Kultur das ist in München nicht nur Lederhose, Maß und Dirndl. Weit mehr gehört dazu – eine Bestandsaufnahme zum bajuwarischen Kulturhauptstandort.

München ist bekannt für seine Sammlungen der alten und klassischen Kunst. Weltweit renommierte Galerien sind die Alte- und die Neue Pinakothek, sowie die Pinakothek der Moderne und das Lenbachhaus. Sie bilden zusammen mit der Glyptothek, der Staatlichen Antikensammlungen und dem Museum Brandhorst, das zum Kunstareal München zusammengefasste Münchner Kunstzentrum.

Kunstareal Lehel

Eine andere Museumslandschaft neben dem Kunstareal ist das Lehel. Hier das Haus der Kunst, das Nationalmuseum, die Archäologischen Staatssammlung, die Schackgalerie und das Völkerkundemuseum beheimatet. Im ehemaligen Zeughaus am St.-Jakobs-Platz befindet sich das Münchner Stadtmuseum. Es liegt gegenüber vom Jüdischen Museum, welches mit dem jüdischen Gemeindezentrum und der neuen Synagoge das Jüdische Zentrum bildet.

Technik und Naturwissenschaft

Wer sich für Technik und Naturwissenschaften begeistern kann, sollte das Deutsche Museum auf der Museumsinsel besuchen. Hier können einmalige technische Exponate betrachtet werden. Über eine Million Besucher jährlich zieht es in das Museum, welches mit 28.000 ausgestellten Objekten zu den größten mit naturwissenschaftlich-technischem Schwerpunkt gehört.

Neben einer vitalen Museumslandschaft, verfügt München auch über eine sehr reichhaltige Theater- und Opernkultur. Es gibt über 50 private Bühnen sowie fünf staatliche und drei städtische Theater in der Isarmetropole. Bedeutende Spielstätten sind hier beispielweise das Nationaltheater München, die Münchner Kammerspiele und das städtische Deutsche Theater, welches das größte Gastspieltheater Deutschlands ist.

Klassik und Pop

Auch Liebhaber klassischer Musik werden in München ihrer Leidenschaft frönen können. Zu den angesehensten deutschen Orchestern Deutschlands zählen die Münchner Philharmoniker, das Bayerische Staatsorchester und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die jeweils kontinuierlich mit den prominentesten Dirigenten der Welt zusammen arbeiten. Wer dann die etwas poppigere Version verschiedenster Musikkapellen vorzieht, der kann Konzerte in Hallen, wie die dem 59:1, der Muffathalle oder dem Atomic Café besuchen.

Artikel zum Studium in München