Nach oben

Fitness in Flensburg

Nach einem langen Tag in der Universität oder Hochschule in Flensburg ist fast jeder Student erledigt. Wenn auch noch Klausuren anstehen, ist oft kaum noch Energie vorhanden, um weiter zu lernen. In diesem Fall hilft eine Runde Sport. Der Kopf wird frei und neue Energie kommt auf.

Reicht die Zeit nicht aus, um in ein Fitnessstudio zu gehen oder bei einem Kurs mit zu machen, reicht es schon, sich ein paar Sportschuhe anzuziehen und entlang der Felder oder Flensburger Förde zu joggen. Eine andere Möglichkeit ist, eine Fahrradtour zu machen oder sich in einem Sportclub zum Segeln, Fußballspielen oder ähnlichen Aktivitäten anzumelden.

Hochschulsport in Flensburg

An der Universität Flensburg gibt es ein breites und vielfältiges Sportangebot. Zu den Programmpunkten gehören Aerobic-Kurse, wie Tae-Bo-Work-Out und Hot-Iron sowie diverse Ball- und Rückensportarten. Dazu zählen Badminton, Basketball, Unihockey, Fußball, Handball, Tischtennis und Volleyball. Einmal im Jahr veranstaltet das Sportzentrum eine Ski- und Snowboard-Reise nach Österreich.

Im Bereich Gesundheitssport wird vor allem darauf geachtet, dass rückenfreundliche Übungen gemacht werden, die dem starren Sitzen in der Uni entgegen wirken. Bei diesen Kursen handelt es sich um Pilates, Power Yoga und Rücken Fit. Außerdem gibt es den Bereich Kampf- und Budosport, in dem Aikido, Karate und Kickboxen gelernt wird. Auch Tanzkurse werden von der Universität Flensburg angeboten, Schwerpunkte sind dabei Hip-Hop und Modern Dance.

Hochschulsport mit Fitnesszentrum

Zum anderen Teil des Hochschulsports gehört das Fitnesszentrum. In dem Studio gibt es mehrere Fahrräder, Crosstrainer, Laufbänder und Rower. Auch dort werden die über 200 Kurse des Hochschulsportprogramms angeboten. Indoor-Cycling, ein Freihantelraum, Kinderbetreuung und eine kostenlose Massage in der Wellness Lounge gehören mit zu dem großen Angebot. Der Preis für einen Sportausweis, der nur für die Kursprogramme gilt, kostet für ein Semester 20 Euro, der Ausweis mit Cybex-Fitnessclub kostet 100 Euro.

Sport in Flensburgs Umland

Sport muss nicht unbedingt im Sportclub erfolgen. Wer sich die Zeiten und das Tempo selber einteilen möchte und gerne in der Natur unterwegs ist, kann sich ruhige Jogging- und Fahrradrouten überlegen. An der Touristeninformation am ZOB gibt es die Broschüre „Rad Rundum“, in der mehrere Routen eingezeichnet sind. Richtung Stadtrand gibt es schöne Landschaften, die ideal für eine kurze Phase zum entspannen sind.

Hochschule des Monats

Studieren neben dem Beruf

www.fom.de

Praxisnah neben dem Beruf studieren

Mit über 42.000 Studierenden ist die gemeinnützige FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Azubis die Möglichkeit, sich parallel zum Job akademisch zu qualifizieren und staatlich wie international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben. Die Vorlesungen finden in 29 Studienzentren in ganz Deutschland statt.

Über uns

Bildung auf den ersten Klick

Mit Uni- Vergleich.de bietet Bildungweb ein neutrales und unabhängiges Portal für die Suche nach der passenden Hochschule, dem gewünschten Studiengang und für alle Infos rund um das Thema Studium...