Nach oben

Was kostet das Studentenleben in Hamburg?

Die durchschnittlichen Ausgaben von Studierenden in Hamburg für Nebenkosten und Miete betragen 319 Euro. Das ergab die 18. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerk, welche die Hansestadt auf Platz vier der teuersten Studienstandorte listet. Studiengebühren gibt es in Hamburg auch. Studierende der Elbmetropole müssen pro Semester 375 Euro berappen. Die Besonderheit: Die angehenden Akademiker haben die Möglichkeit sich die die Gebühren zinsfrei stunden lassen und sie erst nach dem Studium zu zahlen, sobald das eigene Bruttogehalt 30.000 Euro pro Jahr erreicht.

Eine weitere finanzielle Belastung neben der Hochschulmaut stellt der Semesterbeitrag da. Dieser beträgt an der Uni Hamburg und an der HafenCity Universität jeweils 252 Euro und an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften 259 Euro.

Artikel zum Studium in Hamburg

Über uns

Bildung auf den ersten Klick

Mit Uni- Vergleich.de bietet Bildungweb ein neutrales und unabhängiges Portal für die Suche nach der passenden Hochschule, dem gewünschten Studiengang und für alle Infos rund um das Thema Studium...